Sonderseite
Coronavirus

 

DIE AUSWIRKUNGEN INNERHALB DER TANGOSZENE

Sonderseite
Coronavirus trifft die Tangoszene
Solidarität
Tangoschulen und Veranstalter haben Spendenseiten online gestellt
Tangoszene retten
Tangoprofis gemeinsam gegen den Coronavirus
virtuell
Milongas im Live-Stream
Tango lernen
Online-Kurse und Workshops
Tango in my heart
Spannende Interviews aus der Berliner Tangoszene - Ein Projekt von Laura Knight & Lea Martin
Tango in Zeiten...
von Covid-19: Solidarität in Berlin
Normalität...
hat Pause!
Die Berliner Autorin Lea Martin zur aktuellen Lage
Mehr anzeigen
 

Coronavirus trifft die Tangoszene

Das Coronavirus wirbelt auch die Tangoszene durcheinander. Die Tango-Professionals im gesamten deutschsprachigen Raum werden hart von der Corona-Krise getroffen. Tangoschulen und Milongas mussten geschlossen werden. Anbieter von Tangoreisen und Tangofestivals müssen Ihre Angebote absagen oder im besten Fall verschieben. Viele, die vom Tango leben, haben keine Einnahmen mehr. Existenzen sind gefährdet.

 

Zwar kündigt die Politik auch für Solo-Selbstständige, Freelancer und kleine Unternehmen einen Hilfsfonds an, die Frage ist jedoch, ob diese Zuschüsse ausreichen werden, um die Krise zu überstehen. In unserer Facebook-Gruppe "Tangoszene retten: Tangoprofis gemeinsam gegen den Coronavirus" erhalten Tango-Professionals wichtige Informationen für ihre Existenzsicherung. Wichtige Informationen haben wir auch auf einer Infoseite für die selbstständigen Tangounternehmen zusammengefasst
(>>hier nachlesen)

 

Jetzt ist viel Solidarität gefragt: Wir rufen alle Tanguears und Tangueros dazu auf, zu spenden. Unter dem Punkt "Solidarität" findet Ihr die Liste von Spendenaufrufen, die bislang online gestellt wurden (die Liste wird laufend aktualisiert und nach Bundesländern sortiert). Weitere Hinweise können uns gerne per E-Mail an kerstin@tango-argentino-online.com zugesendet werden.

 

SOLIDARITÄT:

 

Veranstalter und Tangoschulen haben mit Umsatzeinbußen zu kämpfen und müssen damit rechnen, ihre laufenden Kosten nicht mehr tragen zu können. Tangoprofis haben Spendenseiten online gestellt. Wir freuen uns über so viel Solidarität unter den TangotänzerInnen und rufen auch weiterhin dazu auf, die Veranstalter und Tangoschulen zu unterstützen, damit wir auch zukünftig die Vielfalt des Tangos genießen dürfen.

>> Spendenaufrufe

Berlin / Deutschland / Österreich / Schweiz / Buenos Aires

 

TANGOSZENE RETTEN

INFO FÜR TANGO-PROFESSIONALS: 

Tangoveranstalter, Tangoschulen und andere Tango-Professionals sind mit Umsatzeinbußen konfrontiert. Viele stehen vor der Existenzfrage. Wir haben die Facebook-Gruppe „Tangoszene retten: Tangoprofis gemeinsam gegen den Coronavirus“ gegründet. Hier finden Selbstständige/Freelancer tagesaktuelle Informationen zu Themen wie Entschädigung bei Verdienstausfall, Steuern auf Spendeneinnahmen etc.
Wichtige Informationen für selbstständige Tangounternehmer haben wir auch auf einer Infoseite zusammengefasst: 
>>hier nachlesen

 

FACEBOOK GRUPPE: Tangoszene retten: Tangoprofis gemeinsam gegen den Coronavirus >> Link 

MILONGAS IM LIVE-STREAM

  • >> Virtual Milonga Popular
    Monday 30.03.2020
    Zoom Meeting Room 999-099-0010

    20:00 Tango Class with Dilara 
    Tango Practice for together & alone
    21:00 Webinar on Tango Music with Pedram

  • >> Tangomundo goes Podcast! 
    Daniela & Raimund nutzen die erzwungene Häuslichkeit und gehen neue Wege! Unser Podcast „In 80 Tangos um die Welt“ stellt jeweils einen Tango vor, der uns besonders gefällt und der aus verschiedenen Gründen wichtig fürs Genre ist. Natürlich kann auch mal Vals oder Milonga dabeisein. Warum das Stück uns gefällt, was seine Bedeutung ausmacht und was es sonst noch so zu erzählen gibt, ist Inhalt des Podcasts. Auf unserem Kanal auf Youtube gibt es die bisher vorgestellten Stücke und weitere Videoempfehlungen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Weltumrundung und natürlich auf Buchungen von Tickets z.B. über Paypal raimund.schlie@gmx.de
     

  • >> Neo- und Nontango Life-Stream
    DJ Jens Stuller, Fr, 03.04. von 18-21 Uhr 

     

  • >> El Cachivache Quinteto

ONLINE-KURSE & WORKSHOPS

BLOG: TANGO IN MY HEART

Spannende Interviews aus der Berliner Tangoszene

Viele von Euch kennen die Autorin Lea Martin von den Kolumnen, die bei uns veröffentlicht werden (siehe https://www.tango-argentino-online.com/in-love-with-tango). Zusammen mit Laura Knight arbeitet sie derzeit an dem Projekt „Tango in my Heart“, das auf berlintangovibes.com veröffentlicht wird und das so lange andauern soll, wie die Tangopause andauert. Hier der Link: https://berlintangovibes.com/blog/

FACEBOOK SEITE:

>> Tango in Zeiten von Covid-19: Solidarität in Berlin!

 

KOLUMNE:

 

Zur aktuellen Lage hat die Berliner Autorin Lea Martin eine Kolumne mit dem Titel „Normalität hat Pause“ geschrieben >>hier lesen

Please reload

 
 
 
 
 
 
 
Argentine Tango Radio