Corona
Sonderseite

 

CORONAVIRUS TRIFFT DIE TANGOSZENE

Unser Lesetipp:

tangodanza-logo-160.jpg
Events
Live, Open Air & Online
Tango Unterricht
Live & Online
Lust auf
TANGOREISEN?
Welche Tangoreisen sind trotz Corona möglich? Hier ist der Überblick
Die Petition
WELTKULTURERBE TANGO RETTEN!
wird an die Politik übergeben - aktuelle Informationen
Tangokarte
DEUTSCHLAND
zur Kampagne „Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten"
Jetzt spenden!
Tangoschulen und Veranstalter haben Spendenseiten online gestellt
Langsam wird´s ...
eng, oder?
Film des Tango Community Netzwerks zur Corona Krise
Leseproben 1 - 9
"Sind Tangotänzer die besseren Liebhaber" Erzählungen von Lea Martin - Aktion Buch gegen Spende!
Blog
auf Berlin Tango Vibes: Spannende Interviews aus der Berliner Tangoszene
Tangodanza!
Die neue Ausgabe
Aktionstag 03.06.
Rückblick & Medien-resonanz auf den bundesweiten Aktionstag "Weltkul- turerbe Tango retten!"
Netzwerk
Tango Community Netzwerk - ein Zusammenschluss von Tangounter- nehmer*innen
Video
Corona Tango Hamburg 2020
Tango Radio
from Budapest
Mehr anzeigen
 

Coronavirus trifft die Tangoszene

Die Tango-Professionals wurden hart von der Corona-Krise getroffen. Tangoschulen und Milongas mussten schließen, Anbieter von Tangoreisen und Tangofestivals ihre Angebote absagen oder im besten Fall verschieben. Existenzen sind gefährdet.


Inzwischen werden unter Auflagen wieder Tangokurse, Tangoreisen und Milongas angeboten. Tanzen wie in der Vor-Coronazeit ist jedoch nicht möglich. Deswegen ist auch weiterhin viel Solidarität gefragt.

Deswegen freuen wir uns wie auch alle anderen Tango-Professionals über Eure Solidarität und Spenden:
>> jetzt spenden

Gemeinsam durch die Krise! Und nach der Krise gemeinsam neu starten: Für Tangoprofis wurde das "Tango Community Netzwerk" ins Leben gerufen. Diese Gruppe versteht sich als Impulsgeber zum Aufbau eines professionellen, bundesweiten Tangonetzwerkes und steht allen Tango-Professionals (Tangolehrer*innen, Tangomusiker, Tango-DJs, Veranstalter etc.) offen: >> Tango Community Netzwerk

Events

Live, Open Air & Online

 

 

SAMSTAG:

SAMSTAG + SONNTAG:

WEITERE ANGEBOTE:

Tango Unterricht

Live & Online

 

LIVE UNTERRICHT
 

 

ONLINE KURSE
 

Tangoreisen trotz Corona

Viele Reisen sind wieder möglich - hier ist der Überblick

In vielen Lebensbereichen scheint wieder so etwas wie Normalität einzukehren. Zumindest hier bei uns in Europa. Die Zahl der Neuinfizierten ist insgesamt relativ niedrig, Reisewarnungen wurden innerhalb der EU aufgehoben und die Grenzen sind wieder offen. 

 

Und wir freuen uns, das Leben wieder mehr zu genießen. Mit Tango. Und auch unser Bedürfnis, die Welt zu entdecken und Reisen mit Tanzen zu verbinden, gehört dazu. Deshalb ist es gut, dass viele Tangoreisen wieder möglich sind...

Aktuelles zur Petition

„Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten“

Die Petition wurde von 7.786 Unterstützer*innen unterschrieben. Derzeit läuft in der Bundesländern die Übergabe der Petition an die Politik. Diese Aufgabe wird von Delegationen des Tango Community Netzwerkes direkt in den Bundesländern übernommen. Bei den Terminen wird auch die Tangokarte überreicht, die einen schnellen visuellen Überblick der zahlreichen Tangoorte in Deutschland bietet...

Foto: Iwan Harlan & Isabella Cremer (elonga Tangoschule Mönchengladbach) übergeben die Petition an den Landtagsabgeordneten Jochen Kenner (CDU), der dem Ausschuss für Kultur und Medien angehört.

Tangokarte Deutschland

zur Kampagne „Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten"

Aus der Kampagne „Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten“ (Petition und bundesweiter Aktionstag am 03. Juni 2020) entstand die Idee, eine Tangokarte für ganz Deutschland zu erstellen, um visuell darzustellen, wie flächendeckend die Tangokultur vertreten ist. Die Karte wird zusammen mit der Petition in den Bundesländern an die Politik übergeben. Olaf Herzog von der Tangodanza hat die Karte erstellt - finanziert durch Spenden des bundesweiten Tango Community Netzwerks als gemeinsame Aktion von Tangodanza, tango-argentino-online.com und dem Tango Community Netzwerk.

Die Daten wurden von Tangodanza zur Verfügung gestellt. Tangodanza bietet farbige A1 Drucke zum Selbstkostenpreis von 12,50 € (+Versand in Rolle 7,00 € ) an. Bei Bedarf bitte ein eMail an: office@tangodanza.de

 

(Hinweis: Die beiliegenden Dateien können kostenfrei für nicht gewerbliche Zwecke verwendet und ausgedruckt werden.)

Jetzt spenden!

Tangoschulen und Veranstalter haben Spendenseiten online gestellt

Tangounternehmer*innen kämpfen zurzeit mit belastenden Umsatzeinbußen und derzeit weiß leider noch niemand, wann wieder Tango getanzt werden kann. Aber alle Tangueros und Tangueras können sie unterstützen und für sie spenden.

Langsam wird´s eng

oder?

Eng umschlungen ist Deutschland zur einer farbenfrohen TangoSzene geworden, doch nun droht vielen TangoOrten der Abschiedswalzer. 

 

Für die Szene ist‘s FÜNF VOR ZWÖLF.

Warum?

Weil es für die TangoStudios mehr braucht als symbolische Umarmungen, Spenden und 1 Paar pro 10m2. Dafür wollen wir uns in der Politik stark machen. 

 

Damit DIESER FILM der Tango Netzwerk Community, stellvertretend für die TangoStudios aus ganz Deutschland, NICHT ZUR WIRKLICHKEIT WIRD: LEERE VERLASSENE SÄLE oder... „WAS VOM TANGO ÜBRIG BLIEB“.

 

Die Petition läuft noch bis zum 21. Juni

http://chng.it/KD85ncQ88H

 

FALLS NOCH NICHT GESCHEHEN: BITTE, UNTERSCHREIBEN, WEITERTEILEN, ERZÄHLEN...

 

Damit wir dann nächste Woche stark & politisch durchstarten können. Damit nach dem Chaos, die DEUTSCHE TANGOSZENE NICHT FARBLOSer UND LEERer WIRD!

 

Wir danken DIR und freuen uns auf echte Umarmungen der vielen TangoHerzen! #tangoretten

Leseproben 1 - 9

"Sind Tangotänzer die besseren Liebhaber" - Erzählungen von Lea Martin

Softcover, ca. 254 Seiten,
ISBN: 978-3-935401-09-8, 14 €
Erscheinungstermin: Juli 2020
 

Aktion Buch gegen Spende:

Wer das Mala Junta mit einer Spende von mindestens 15 € (inkl. 1,50 € für Porto) unterstützt, erhält als Dankeschön eines der Bücher.  Einfach an das Mala Junta überweisen und als Verwendungszweck den Buchtitel angeben!

 

Kontoinhaber: Mala Junta, Judith Preuss

IBAN: DE06860100900602665907, Verwendungszweck: »Sind Tangotänzer die besseren Liebhaber?« (Corona)

 

Bitte außerdem eure Postadresse an judith@malajunta.de senden, damit wir euch das Buch zuschicken können. Viel Spaß beim Lesen!

 

Alle Informationen:
>> Mala Junta Blog

Blog

auf Berlin Tango Vibes

Spannende Interviews aus der Berliner Tangoszene - Ein Projekt von Laura Knight & Lea Martin

Tangodanza!

Die neue Ausgabe

In dieser Ausgabe gibt es zahlreiche Artikel zum Thema ‚Tango in Zeiten von Corona‘ zu lesen, und wir starten eine großangelegte Serie zum Thema ‚GEMA‘. Nicht zuletzt halten wir euch in unseren Kalendarien auf dem Laufenden, wann und wo es die ersten Tangotermine gibt.

www.tangodanza.de

#tangoretten

Bundesweiter Aktionstag - der Rückblick auf den 03.06.

Begleitend zur Online-Petition hat das Tango Community Netzwerk am 03. Juni 2020 um FÜNF vor ZWÖLF einen bundesweiten, sehr erfolgreichen Aktionstag auf den Rathausplätzen und vor den Landtagen durchgeführt. Die Medienresonanz war groß. Und das wird sicher nicht die letzte Aktion sein, um auf die Situation der Tango-Professionals aufmerksam zu machen. Hier eine Übersicht über die teilnehmenden Städte und der Pressespiegel (Auswahl). Unter der Überschrift "Tango vor dem Kanzleramt" sind wir via pressreader in so gut wie jeder Tageszeitung vertreten...

Foto: René Löffler

Eine Initiative von: 
tangodanza.detango-argentino-online.com 
Tango Community Netzwerk 

Tango Community Netzwerk

Ein Zusammenschluss von Tangounternehmer*innen

Video

Corona Tango Hamburg 2020

"Greetings to all the dancers who are longing for the next milonga. Organizers, professional dancers and teacher from Hamburg stay together. If you have a partner for dancing or not: have fun till we see each other again on the dance floor.

Argentine Tango Radio

from Budapest

Eine schöne Ablenkung vom Corona-Alltag. Der Sender „Argentine Tango Radio“ spielt rund um die Uhr Tangos.

Info für Veranstalter:
Auch während der Krise informieren wir aktuell über die Aktivitäten in der Tangoszene und weisen kostenlos auf Eure virtuellen Milongas, Online-Tangokurse und andere digitale Tango-Angebote hin. Damit möchten wir alle Tangolehrer*innen, Veranstalter, Tangomusiker unterstützen, die auf Einnahmen verzichten müssen und hier trotzdem auf sich aufmerksam machen können. Sendet einfach eine E-Mail an kerstin@tango-argentino-online.com

Tango Community Netzwerk:

In unserer Facebook-Gruppe „Tango Community Netzwerk“ organisieren sich Tangoprofis aus ganz Deutschland, um gemeinsam durch die Krise zu kommen und anschließend neu zu starten. Weitere Info unter https://www.facebook.com/groups/262079674920186/

Please reload