Tango und Politik: Die Zeit wird knapp…

…oder die Zeit läuft ab. Je nach Interpretation.

„Der Tango war und ist nicht nur unpolitisch“, so die Meinung von Malte von Kaisenberg, der unseren Aufruf „Tango for Ukraine“ zum Anlass nahm, auf sein Lied „Time is running out“ hinzuweisen, das er gemeinsam mit seiner Tochter Rebecca aufgenommen hat: „Es ist zwar kein Tango geworden, aber doch thematisch zeitnah am Geschehen“, so Malte:



Malte von Kaisenberg hat 1986 in Berlin seine ersten Tangoschritte gemacht. Seine Lehrerin damals: Brigitta Winkler. Später nahm er im Westberliner Milieu Unterricht bei Juan Dietrich und Annette Lange. Es folgten Kurse bei Antonio Todaro, Pepito Avellaneda und Eduardo Arquimbau. Zur Entwicklung des Tangos in Berlin sagt er: „In den Berliner Anfangsjahren war der Tango Argentino von viel Idealismus und besonderer Atmosphäre geprägt, bevor er dann später immer mehr zu einem schicken Geschäftsmodell mutierte“.

Malte selbst gab auch selbst Tangokurse: Unter anderem mit Christiana La Mona und mit H. Grapentin im Pestalozzi-Fröbl-Haus. Und er choreographierte 1998 gemeinsam mit G. Jeschal den Tango-Sketch „Zapatos Rojos“, der u.a. im Nostalghia am Berliner Kollwitzplatz und in der Kalkscheune zur Aufführung kam.

Auch bildnerisch ließ Malte sich vom Tango inspirieren: Über viele Jahre hat er Tango-Motive gemalt oder gezeichnet. 2016 gab es im „Kunst 40“ in Berlin-Schmargendorf eine Ausstellung mit seinen Tangobildern.

Zurück zur Musik: Seit seiner Jugend hat er nach eigenen Angaben „vergeblich versucht, die Tücke von 6 Saiten über 22 Bünde zu beherrschen und habe es bis dato nur zu einem Tango gebracht, nämlich „Petite Fleur. Alle anderen Tangos haben mir gegenüber (kraft meines mangelhaften handwerklichen Könnens) ihr Geheimnis bewahrt. Das erklärt auch, warum ich das Lied „Time is running out“ nicht als Tango präsentiert habe. Es sei in Hinblick auf den Zeitgeist noch darauf hingewiesen, dass der Tango Argentino nicht nur unpolitisch war.“

Vielen Dank an Malte für das Lied und den Einblick in seine Tango-Vita. Nachfolgend der Text von „Time is running out“:


TIME IS RUNNING OUT

TIME IS RUNNING OUT AND YOU SAY

JUST COME TO ME

BUT IT’S WARTIME AND I AM SCARED

MY HEART IS COLD, MY BLOOD IS FROZEN

I SHALL NEVER GET OUT OF THIS ICE ON MY OWN

WHEN I LOOSE MY HOPE TO FEEL LOVE AGAIN

TIME IS RUNNING OUT AND YOU SAY

PLEASE BE PEACEFUL

BUT THE COUNTDOWN’S RACING, IN THE BLINK OF AN EYE

THE CRISIS IS REAL AND READY TO BLOW UP

BECAUSE MADNESS RAGES AND FEAR IS GROWING

THE CATASTROPHE IS HERE TO RULE OUR WORLD

TIME IS RUNNING OUT AND YOU SAY

COME LET US DREAM

BUT THE ANGELS HAVE STOPPED THEIR FLIGHTS TO PARADISE

DUE TO THE RISK OF A CRASH

SINCE MIGHTY GODS WITH DEMONIC ANGER

AND DIABOLIC RAGE HAVE INFLAMED A HELLFIRE

TIME IS RUNNING OUT AND YOU ASK

ABOUT OUR CHILDREN

FOR THEM WE INVOKE THE SPIRIT OF HARMONY

THE POWER OF TENDERNESS, THE STRENGTH OF LOVE

FOR THEM WE DARE THE REALM OF FANTASY

THE LAND OF DREAMS, THE STAR OF UTOPIA

TIME IS RUNNING OUT AND YOU ASK

WHAT WILL BE TOMORROW AND YOU ASK

WHAT WILL BE TOMORROW AND YOU ASK

AND YOU ASK….. AND YOU ASK……..

>> zur Homepage von Malte von Kaisenberg

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen