Vorgestellt: Musiktipps aus der Redaktion - Teil 3

CD Tangobar im Jazzklub b-flat, Berlin aus dem Jahr 2000
CD Tangobar im Jazzklub b-flat, Berlin (aus dem Jahr 2000)

Anfang der 1990er Jahre deckte ich mich regelmäßig im Schallplattenladen „Canzone“ am Savignyplatz in Berlin mit Tango-CDs ein. 1993 folgte meine Premiere als Tango-DJ im Jugendzentrum „Chip“ in Berlin-Kreuzberg. Damals gab es noch keine täglichen Milongas in der Stadt. Das sollte sich erst noch entwickeln.

Meine weiteren Stationen am CD-Player waren unter anderem das Statthaus Böcklerpark in Kreuzberg und die Tanzschule Schmidt im Bezirk Mitte. Direkt neben den Hackeschen Höfen. Einige Zeit lang moderierte ich die damalige Radiosendung "FM-Tango Berlin". Es herrschte Aufbruchstimmung. Und nichts war in Stein gemeißelt.

An einem Sonntagabend standen wir mit etwa 30 Tangueras und Tangueros vor den geschlossenen Türen der Tanzschule Schmidt. Der Zutritt war uns verwehrt - aber nach Hause gehen war keine Option. Wir wollten tanzen! Also ging ich, auf der Suche nach einer kleinen Tanzfläche, die Rosenthaler Straße ab.


Nach wenigen Minuten sah ich durch eine große Fensterscheibe auf den spärlich beleuchteten Innenraum einer Bar. Es war der Jazzklub b-flat. Vor einer kleinen Bühne standen Stühle und Tische, die leicht wegzuräumen wären. Besucher gab es keine, obwohl der Jazzklub geöffnet hatte. Hinter der Theke stand der Barmann. Er trocknete gelangweilt und zugekifft Gläser ab. Kurzentschlossen ging ich hinein und fragte ihn, ob wir an diesem Abend dort tanzen dürften. Im Gegenzug würden wir für ein wenig Geschäft sorgen. Er blinzelte mich an und nickte fast teilnahmslos. Dann räumten wir Tische und Stühle bei Seite und legten los. Ein Provisorium - gedacht für eine Nacht. Daraus wurden 10 Jahre „Tangobar im Jazzklub b-flat“.


Nachfolgend eine typische Tanda aus dieser Zeit mit traditionellem Tango Argentino (hinterlegt bei Spotify. Einfach auf PLAY klicken und kostenlos anmelden, um die Tangos in ganzer Länge zu hören):







Foto oben: (c) Aus dem Archiv von tango-argentino-online.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen