Specials
Berlin / Potsdam

 

EINMALIGE UND BESONDERE TANGO-EVENTS IN BERLIN UND POTSDAM

Fr, 15.11.19
Praktika Milongueras im TTMS - invited teacher Dominic Bridge
Fr, 15.11.19
TANGO PANORÁMICO
Tangotanzen über den Dächern Berlins
So, 17.11.19
CUARTETO
ROTTERDAM
live im Tangoloft
Mi, 20.11.19
La Milonga que faltaba: DJ Ferdinand von Mengden, Show Anita Escobar & Adrian Luppi u.v.m.
Fr, 22.11.19
Live Milonga im ART.13 mit dem Clara Dell´Oro DÚO
Fr, 22.11.19
Der schöne Freitag im TTMS: DJ Rafael,  Praktika + Show mit Judith & Constantin, Susanne & Rafael
Fr, 29.11.19
Live Milonga im ART.13 mit El Muro Tango
Fr, 29.11.19
Tangofilm & Milonga mit Livemusik im Kulturhaus Karlshorst
So, 08.12.19
Unter den Augen des Alten Fritzen: LIVE Duo Tobias Morgenstern & Wolfgang Musik, Feat. Eudinho Soares
Fr, 13.12.19
Der schöne Freitag
im TTMS: Live Bandonegro Orquesta, Show Susanne & Rafael
Fr, 27.12.19
Der schöne Freitag im Tangotanzen macht schön mit DJ Sebastian Valencak (Innsbruck)
Di, 31.12.19
Silvesterball im Tangotanzen macht schön mit dem Hamburg Tango Trio & Sänger Caio Rodriguez
Weitere Termine
in Berlin & Potsdam
Mehr anzeigen
Tangomode in Berlin bei Mava Lou mit Tangokleidern und Tangohosen
Tango Argentino tanzen lernen in Berlin bei Tangotanzen macht schön
 
 

Praktika Milongueras

im Tangotanzen macht schön - invited teacher Dominic Bridge

Freitag, 15.11.19

 

A new space to investigate, exchange, learn and have fun with Tango. Every Friday, we will be in this praktika dedicated to the exchange of knowledge and improvement of our tango.
 

  • 20 - 21.30hs Guided Praktika with Silvana Anfossi, Celeste Rodriguez and a different guest Master every week | Freitag, 15.11. invited teacher Dominic Bridge

 

  • Milonga until 1hs

 

Guided Praktika + Milonga €15

Milonga € 6

 

September

-6/9 Cristian Petito

-20/9 Felix Nashke

-27/9 Pablo Fernández Gómez

 

October

-4/10 Ariel Taritolay

-11/10 Ariel Taritolay (Ricky Barrios ist leider erkrankt)

-18/10 Julio Cesar Calderón

 

November

-1/11 Hernán Álvarez Pietro

-8/11 Facundo De La Cruz

-15/11 Dominic Bridge

-29/11 Martin Vicente

 

December

-6/12 Frank Seifart

-20/12 Mario De Camillis
 

www.tangotanzenmachtschoen.de
Rafael Busch & Susanne Opitz
Oranienstr. 185
10999 Berlin - Kreuzberg
Tel. 0178 290 3100

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Tango Panorámico

Tangotanzen über den Dächern Berlins

Freitag, 15.11.19

 

  • Im großen Saal 100% traditionelle Tangos, Valses und Milongas (DJ Andreas Smidt, 21 Uhr bis 02 c.t.)
     

  • Im kleineren Saal 100 % Neotango (DJ RobieHouse, 22 bis 2 Uhr)


Der Eintritt beträgt von 21 - 0 Uhr 7 €, danach bis zum Ende 5 €! Die Bar ist ab 19:00 Uhr geöffnet


"Tango Panoramico" ist die einzige Milonga Berlins, die jedes mal 2 Tanzflächen + 2 DJs bietet und somit die Möglichkeit, sich den Abend musikalisch selbst zu gestalten.

 

Die Panorama-Tanzbar "PlaceOne" im 13. Stock des Haus Berlin am Strausberger Platz 1 bietet zwei Tanzräume mit Schwingboden, verbunden durch eine schicke Bar mit gemütlichen Sofas.

Anreise mit ÖPNV: U 5 Station Strausberger Platz (Westausgang) oder 
Bus 142

Anreise mit PKW: Wegen Strassenumbau gibt es weniger Parkplätze in der  Karl-Marx-Allee. Parkplätze in den Nebenstrassen oder in der Tiefgarage unter der westlichen Alexanderstrasse…

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Quarteto Rotterdam

live m Tangoloft

Sonntag 17. November 20
15h - open end

 

Erstes Set ab 19 Uhr

 

„Das Cuarteto Rotterdam gilt zu Recht als eines der besten europäischen Tango-Ensembles“, „Exzellentes Zusammenspiel“, „Eine Sternstunde des Tango“, „Das Beste und Interessanteste, was ich seit langem an Tangomusik gehört habe“, „Dieses Tangoquartett der europäischen Spitzenklasse begeistert“ – so lauten nur einige der überschwänglichen Pressereaktionen der vergangenen Jahre.

 

Ihre Konzerttätigkeit führt sie von Paris, Istanbul, Zürich und Amsterdam bis nach Buenos Aires, um ihre Musik in Konzertsälen, auf Tangobällen und internationalen Musik- und Tangofestivals erklingen zu lassen. Sie begeistern dabei gleichermaßen Konzert-Publikum als auch Tangotänzer und 2011 wurden Sie beim Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal (Kategorie VIII. Instrumentalgruppen mit Bandoneón) mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

 

Gegründet wurde das Quartett 2004 während des gemeinsamen Studiums in Rotterdam (Niederlande) an der „Rotterdam Academy for World Music“ (Studienrichtung „Tango“) und nach dessen „Geburtsort“ benannt. Seit 2007 leben sie in Berlin und Stuttgart.

 

Für sie ist Tango Leidenschaft, Virtuosität und Kraft – und das unter Berücksichtigung der über 100-jährigen Tangogeschichte. Traditionsbewusst bringen sie die anfangs noch fröhlicheren Tangos der „Guardia Vieja“ mit einer Leichtigkeit auf die Bühne, dass es jedem in den Beinen juckt. Das Goldene Zeitalter des Tangos der „40er Jahre“ präsentieren sie im kompakten Quartett-Klang mit den Highlights der großen Orchester à la Di Sarli, Troilo, D’Arienzo, Pugliese oder Salgán. Dem anspruchsvollen Tango Nuevo Astor Piazzollas fühlen sie sich so verbunden, dass die tief empfundene Melancholie und Komplexität dieser Musik immer spürbar ist. Und neugierig sind sie auch – auf das Neue im Tango – denn auf der Suche nach dem Tango des 21. Jahrhunderts präsentieren sie in ihrem Konzert- & Tanzprogramm argentinische und europäische Tango-Kompositionen der Gegenwart.

 

Die klassische Formation des Quartetts mit Bandoneón, Violine, Piano und Kontrabass verspricht ein Klangerlebnis, welches sich zwischen Tradition und Moderne bewegt. Das kleine Tango-Orchester zaubert mit seiner Kreativität, Phantasie und Erfahrung eine Tangowelt für jegliche Art von Emotionen auf die Bühne.

 

Michael Dollar (DE) – Bandoneón

Susanne Cordula Welsch (DE) – Violine

Judy Ruks (NL) – Piano

Anna-Maria Huhn (DE) – Kontrabass 

 

Eintritt 12€ ermässigt 11€


Tangoloft, Gerichtstraße 23,
3. HH, 2. Aufgang, 13347 Berlin

www.tangoloft-berlin.de

 

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

La Milonga que Faltaba

im mala junta

Mittwoch, 20.11.19
ab 20.00 Uhr

Heute ist endlich wieder La Milonga que Faltaba meets Tangosafari! mit Leckereien, vielen Preisen, einer Show und Mucho Tango mit euch allen! Ein Preis ist in diesem Fall auch die 2 tägige Teilnahme an der nächsten Tangosafari!

 

  • Gastgeber Katharina & Judith

  • ab 21:00 Tangonacht mit DJ Ferdinand von Mengden
     

  • 23:30 Show mit Anita Escobar & Adrian Luppi. Wir freuen uns, dass ein Safari-Starpaar in Berlin ist und uns mit einer offenen Stunde und einem Auftritt in Tango und Folklore begeistern wird!

 

Offene Stunde & Praktika

  • 20:00 - 21:00 offene Stunde mit Anita & Adrian

  • 21:15 - 22:30 Praktika mit Mario De Camillis

 

Wir freuen uns auf euch alle!

 

Preis

* offene Stunde 6 €
* Praktika 6 €

* Tangonacht 6 €

* offene Stunde oder Praktika + Tangonacht als Paket 10 €

Ort: mala junta, Kolonnenstr. 29, 
3. Hinterhof, 4. Stock, 10829 Berlin, 
Bus 104 / N 42, S-Bahn Julius-Leber-Brücke,
U-Bahn Kleistpark,
www.malajunta.de

 

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Live-Milonga

im ART.13 mit dem Clara Dell´Oro DÚO

Freitag, 22.11.19

21.00 Practica
22.00 Milonga

 

Clara Dell´Oro DÚO am Freitag, den 22. November 2019 Live auf unserer Milonga!

 

Das Clara Dell´Oro DÚO ist das Ergebnis einer argentinischen Begegnung in Spanien. Clara (Stimme) ist Singer-Songwriterin und Julián (Keyboard) Komponist, Pianist und Produzent, beide aus Buenos Aires. Sie trafen sich in Barcelona und gründeten das Duett. Es entstand ein Projekt, das argentinischen Tango, lateinamerikanische Boleros und Blues- /Jazzklassiker zu einem einzigartigen Repertoire verschmelzen lässt.

Claras kraftvoll fließende Stimme und ihr theatralisches Flair, verschmelzen mit Julian´s umfassenden Ausbildung, die Klassik, Folklore, Tango, Jazzmusik und andere verschiedene Stile umfasst. Das Duo verbindet die Akademie und die lateinamerikanische Tradition mit der Farbe und dem Leben des Landes und bringt eine Mestize-Avantgarde hervor.

Eine Performance, die nur durch die Alchemie des Clara Dell´Oro DÚO zustande kommen kann.


Wir freuen uns!


Preise:

Practica 6€,
Live-Milonga 6€,
zusammen 11€

Spende für die Musiker


Info & Anmeldung:

mail@art13tango.de


Location:

ART.13 TANGO BERLIN

Dresdener Strasse 11, HH, 3. OG,
10999 Berlin-Kreuzberg
www.art13tango.de

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Der schöne Freitag

im Tangotanzen macht schön mit DJ Rafael und Praktika & Show mit Judith & Constantin sowie Susanne & Rafael 

Freitag, 22. November 19 

 

Judith & Constantin (Mala Junta/Berlin) sowie Susanne & Rafael (Tangotanzen macht schön/Berlin) zählen zu den bekanntesten und erfahrensten Tangolehrern Deutschlands und werden gemeinsam die Pratika unterrichten und vortanzen.

 

  • 20:00 - Praktika mit Judith + Constantin, Susanne + Rafael  (10€)

 

  • 21.30 - Milonga "der schöne Freitag" mit DJ Rafael und Show aller Paare (8€) im Tangotanzen macht schön (Oranienstraße 185)

 

Gastgeber & DJ Rafael  lädt 1x/Monat zu seiner Milonga "der schöne Freitag" ein. Gegen 23.00h gibt es eine "Tauschtanda" zum gegenseitigen Kennenlernen. Hier wird nach jedem Lied der Partner getauscht.


www.tangotanzenmachtschoen.de

Rafael Busch & Susanne Opitz
Oranienstr. 185
10999 Berlin - Kreuzberg
Tel. 0178 290 3100

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Live-Milonga

im ART.13 mit El Muro Tango

Freitag, 29.11.19

21.00 Practica
22.00 Milonga

 

Juan Pablo de Lucca bringt am Freitag, den 29. November 2019 sein Project El Muro Tango zu uns auf die Milonga!

 

El Muro Tango ist eine argentinisch-norwegische Tangoband, die in Rekordzeit die internationale Tango-Welt im Sturm erobert hat. Mit ihrer energiegeladenen Bühnenperformance und ihrem einzigartigen Ausdruck hat El Muro Tango Tangotänzer und Musikliebhaber in ganz Europa und Südamerika begeistert. Seit dem Debüt der Band im Jahr 2016 sind sie auf Welttournee gegangen und haben bei renommierten Festivals vor vollen Häusern und Konzertsälen wie das Osloer Kammermusikfestival, das Innsbrucker Tangofestival, The Royal Concertgebouw und Usina del Arte gespielt.

Die Band trat mit dem Tanzpaar Cyrena Drusine & Steinar Refsdal im Finale von Norway’s Got Talent 2018 auf und arbeiten regelmäßig mit bekannten argentinischen Tangosängern wie Juan Villarreal, Chino Laborde und Negro Falótico.

 

Ihr Debüt Album «Nostálgico» veröffentlichten sie im November 2019 auf Galileo Music (DE) mit großartigen Rezensionen aus der internationalen Presse.

 

Ihre Musik besteht aus traditionellem argentinischem Tango mit einer frischen und modernen, harmonischen Sprache, die Elemente des Jazz und südamerikanischer Rhythmen integriert. Wir freuen uns sehr El Muro Tango auf unserer Milonga begrüßen zu dürfen!

 

Hier findet ihr einen Link zu Nostálgico.


Preise:

Practica 6€,
Live-Milonga 6€,
zusammen 11€

Spende für die Musiker


Info & Anmeldung:

mail@art13tango.de


Location:

ART.13 TANGO BERLIN

Dresdener Strasse 11, HH, 3. OG,
10999 Berlin-Kreuzberg
www.art13tango.de

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Tangofilm & Milonga

mit Livemusik im Kulturhaus Karlshorst

Freitag, 29.11.19

Tango Argentino in Karlshorst! Milonga mit Livemusik und Filmvorführung in den Räumen des Kulturhaus Karlshorst: 300 qm klimatisierter Saal mit Parkett, Salon am Fenster mit Blick auf das Berliner Nachtleben und eine freundliche gestimmte Bar-Crew erwarten euch zu einem stimmungsvollen Tangoabend. Ab 19.30 Uhr zeigen wir ausgewählte Filme zum Thema auf unserer Videoleinwand, ab 21 Uhr wird im großen Saal getanzt. Als DJ legt Matthias Junghänel seine Lieblingstitel auf- immer nach einem speziellen Motto. Es erwartet euch hauptsächlich traditionelle Tangomusik der goldenen 30er und 40er und ausgewählte Neo/Non-Tangostücke. Der Gast des Abends spielt jeweils 2 Sets tanzbarer Musik bei absolut einmaligem Sound und Licht.

  • 19:00 Einlass

  • 19:30 Uhr Film "The Tango Lesson" 

  • 21:00 Uhr Milonga mit zwei Sets von "El Muro Tango"


Eintritt: 5 €


Adresse: Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112 (Eingang über Parkplatz hinter dem Haus, Parkmöglichkeiten vorhanden), 10318 Berlin, ÖPNV: direkt am S-Bahnhof Karlshorst


>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Unter den Augen des Alten Fritzen

Tango Argentino live mit dem Duo Tobias Morgenstern (Akk) und Wolfgang Musick (Bass)
 Feat. Eudinho Soares (Git)

Sonntag, 08.12.2019

 

Wir freuen uns sehr, diese ausgezeichneten Tangointerpreten als Gäste in unserem Tangosalon begrüßen zu können.

 

Beide Künstler spielen mit voller Leidenschaft und Perfektion traditionelle und neue Tangos, Stücke aus dem Repertoire von L'art de Passage und eigene Kompositionen. Gitarrist Eudinho Soares aus Brasilien ergänzt dieses Duo als idealer Partner für gemeinsame Improvisationen und bringt dazu deutlich seine eigene Spielart ein. Diese drei zu erleben ist ein Genuss! Sie ermöglichen augenblicklich eine Präsenz herzustellen in der die Klänge, die Tiefe und der ursprüngliche Geschmack des argentinischen Tangos den Saal erfüllen. Die Künstler spielen mit einer Freude und Leichtigkeit die sich auf die Tänzer überträgt und die Exzellenz spürbar macht.

 

Tobias Morgenstern ist international bekannter Akkordeonist, Komponist, Produzent und  Mitbegründer der Gruppe L‘art de Passage. Er ist auch bekannt als Intendant des beliebten „Theater am Rand“, welches er vor über 20 Jahren mit Thomas Rühmann erfolgreich ins Leben gerufen hat. www.tobiasmorgenstern.de

 

Der Ratssaal in Friedrichshagen ist ein historischer Ort, der seine ganz eigene und besonders schöne Atmosphäre zum Tango Argentino tanzen hat. Bei der Restaurierung wurde ein Wandgemälde mit dem Alten Fritzen freigelegt, unter dem jetzt das Konzert gespielt und Tango getanzt wird.

 

Zeit:
Tangosalon: 18.00 - 23.00 Uhr
Konzertbeginn: 19.30 Uhr (2x 45 Min.)

 

Eintritt: 
30 € Abendkasse 
25 € zzgl. VVG an den Theaterkassen:

  • Friedrichshagen (Bölschestr. 87),

  • Alt-Köpenick (Am Schloßplatz),

  • FORUM-Köpenick (am S-Bahnhof),

  • Biesdorf (Oberfeldstr. 10)

  • Mahlsdorf (Akazienallee 35)

 

Garderobe: 1 €

 

Ort:
Historischer Ratssaal, Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87, 12587 Berlin, Straßenbahn Linie 60/61 bis Haltestelle Drachholzstrasse (1 Station vom S-Bahnhof Friedrichshagen)

 

Veranstalter:

Rainer Tamkus, Tel. 0173 2013 424

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Der schöne Freitag

im Tangotanzen macht schön: Live Bandonegro Orquesta + Show Susanne & Rafael 

Freitag, 13.12.19 

  • 20.00-21.30h Praktika mit Rafael & Susanne (10€)

 

  • 21.30h Tangonacht mit DJ Rafael und LIVE Bandonegro Orquesta + Auftritt Susanne & Rafael (20€/15€)

 

BandoNegro Tango Orquesta ist eine vierköpfige Tango-Band, die im Jahre 2010 in Polen gegründet und innerhalb kurzer Zeit im Inland wie auch über die Grenzen Polens hinaus bekannt wurde.

 

Das Quartett zeichnet sich durch einen frischen Klang und neue Interpretationen aus, welche es in die Welt des argentinischen Tangos einführt. Seit einigen Jahren nimmt es an den wichtigsten Tango Veranstaltungen innerhalb seiner Heimat teil.  Das „Bandonegro Tango Orquesta“ absolvierte insbesondere zahlreiche Auftritte während der größeren, internationalen Tango Festivals in Polen wie dem „Recuerdo Tango Festival“ in Warschau, dem „La Endorfina Tango Marathon“ und dem „Ocho Pasos Tango Festival“ in Posen. Im Rahmen des deutsch-polnischen Kulturaustausches fanden zudem Auftritte in Berlin, Magdeburg, Leipzig, Dresden und Heide statt. Ein Meilenstein in der Karriere der jungen Musiker war der Gewinn des internationalen Wettbewerbs „PIF Castelfidardo” im Jahre 2011 in Italien, in der Musikkategorie “Astor Piazzolla“.

 

Die talentierten, leidenschaftlichen und temperamentvollen Musiker vermögen es Dank ihres ausgezeichneten Feingefühls für den argentinischen Tangostil, ein Ambiente wie in Buenos Aires zu erschaffen. Dabei fokussiert sich das Quartett auf den traditionellen Tango und lädt damit die ganze Welt zum Tanzen des sogenannten „Tango para bailar” ein. Das Gesamtrepertoire des „Bandonegro Tango Orquesta“ gekoppelt mit seiner Bühnenerfahrung und seiner Passion für die Musik des Tango reißt jeden zum Tanzen mit. Hierzu gehören Kompositionen solcher Tangolegenden wie: Anibal Troilo, Osvaldo Pugliese, Juan D’ Arienzo oder Carlos Di Sarli, die bereits von den besten Orchestern der „Golden Tangoära“ gespielt wurden. Alle Musikstücke des Repertoires wurden so zusammengestellt, dass auf den Milongas jedermann bequem und mit Leichtigkeit tanzen kann.

Damit gehört das „Bandonegro Tango Orquesta“ heute sicherlich zu den besten Tango Orchestern in Mitteleuropa.

 

  • Gegen Mitternacht tanzen Susanne & Rafael zur Livemusik.


www.tangotanzenmachtschoen.de

Rafael Busch & Susanne Opitz
Oranienstr. 185
10999 Berlin - Kreuzberg
Tel. 0178 290 3100

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Der schöne Freitag

im Tangotanzen macht schön mit DJ Sebastian Valencak (Innsbruck)

Freitag, 27.12.19 

Heute ab 21.30 Uhr mit DJ Sebastian Valencak (6€), Gastgeber Rafael und vielen Gästen aus aller Welt.


www.tangotanzenmachtschoen.de

Rafael Busch & Susanne Opitz
Oranienstr. 185
10999 Berlin - Kreuzberg
Tel. 0178 290 3100

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Silvesterball

im Tangotanzen macht schön mit dem Hamburg Tango Trio & Sänger Caio Rodriguez 

Dienstag, 31.12.19 

  • Silvesterpraktika mit dem TTMS Lehrerteam von 20.00-21.30 Uhr (10€).

 

  • Grosser Silvesterball ab 21.30 Uhr mit dem Sänger Caio Rodriguez und dem "Hamburg Tango Trio", DJ Rafael und Mitternachtssekt (20€).

 

Sparpreis von 25€ für Praktika + Silvesterball inkl. Livemusik bei Reservierung unter info@tangotanzenmachtschoen.de


www.tangotanzenmachtschoen.de

Rafael Busch & Susanne Opitz
Oranienstr. 185
10999 Berlin - Kreuzberg
Tel. 0178 290 3100

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

WEITERE TERMINE IN BERLIN & POTSDAM

Der Tango, eine Frauensache

Konzert mit La Guagua Music im Konzertsaal des Katharinenhofes im Uferpalais, Berlin-Spandau

Samstag, 16.11.19
15:30 Uhr

 

Das Programm widmet sich u.a. der Rolle der Frau im Tango gestern und heute in klassischen und neuen Tangos von Gardel, Tucat Moreno, Piazzolla, Troilo und Pugliese. La Guagua Music wurde 2018 von den argentinischen Musikern Anahí Settón und Javier Tucat Moreno als ein „Colectivo“ für Tangomusik und lateinamerikanische Lieder gegründet. Wir wünschen viel Vergnügen.

 

Ende: ca. 16.30 Uhr

Eintritt: 5 € Bewohner / 7,50 € Gäste

Ort: Katharinenhof im Uferpalais, Brauereihof 19, 13585 Berlin
 

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Break the Tango

Tango meets Streetdance im Admiralspalast

19.11. – 24.11.2019
verschiedene Zeiten

 

«12 Weltklasse-Tänzer, 1 Liveband und eine Show, welche die Zuschauer von den Sitzen reisst» (Hamburger Abendblatt). «Break the Tango» bricht alle Regeln und lässt zwei ganz unterschiedliche Tanzstile aufeinandertreffen. Während die Tangotänzer – darunter zwei Tangoweltmeisterpaare – elegant über das Parkett schweben, mischen die athletischen Breakdancer Milonga-Traditionen auf. 

Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin
 

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Lateinamerikanische Weihnacht

Misa Criolla – Navidad Nuestra – La Tucumanita (Premiere)

01.12.19 und 26.12.19
jeweils um 19:00 Uhr

Konzert in der Passionskirche am Marheinekeplatz, Berlin – Kreuzberg 

Künstler:
Chor Kameralny Adoramus 

Barbara Weiser (Chorleiterin) 

Barbara Kind (Solistin) 

 

Coco Nelegatti Ensemble 

Libio Baldoceda, Quena, Sikus - Peru | Samuel Castillo, Charango - Peru | Sergio Gómez, Kontrabaß - Kolumbien | Coco Nelegatti, Gitarre - Argentinien | Javier Reyes, Perkussion - Kolumbien 

 

Musikalische Gäste: 

Cristian Betancourt, Perkussion - Kolumbien Jansen Folkers, Viola - Deutschland 


Leitung: Barbara Weiser 

 

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet auf eventim.de und an der Abendkasse. 

>>zum Google-Stadtplanausschnitt

Anmerkung: hier werden alle besonderen Termine aufgeführt, die tango-argentino-online.com bekannt sind. Sollte eine Veranstaltung nicht gelistet sein, so liegt der Redaktion kein Hinweis vom Veranstalter vor. Programmhinweise bitte per Email an: kerstin@tango-argentino-online.com

Please reload