Tangourlaub
in Berlin

Berlin ist immer eine Reise wert. Und viele haben natürlich sowieso noch einen Koffer in Berlin. Die Tourismusbranche in der deutschen Hauptstadt boomt – und vor allem im Special-Interest-Segment finden sich spannende Angebote. So auch zum Thema Tango Argentino. Immerhin wird Berlin nach Buenos Aires weltweit als die zweitgrößte Tango-Metropole gehandelt. Viele Tangourlauber kommen nach Berlin, um hier Tangokurse und Milongas zu besuchen. Und nicht nur das: Besucher können die Gelegenheit nutzen und sich auch gleich passend einkleiden, denn spezielle Geschäfte für Tangomode und Tangoschuhe bieten das stilechte Tangokleid sowie das richtige Schuhwerk an.

 

Verschiedene Berliner Tangoschulen wie zum Beispiel das Mala Junta oder tangotanzen.de bieten regelmäßig Tangourlaube in Berlin an. Das Programm bietet neben Tangokursen auch gemeinsame Besuche in den Berliner Milongas. Und auch hier kann sich das Angebot sehen lassen: Jeden Tag in der Woche gibt es verschiedene Tango-Veranstaltungen. Einen tagesaktuellen Überblick bieten wir in unserem Kalender mit der Berliner Tangowoche an.

 

Berlin ist über die Mitfahrzentralen, mit der Bahn, dem Fernbus oder natürlich mit dem Flugzeug sehr gut zu erreichen. Einen Flug nach Berlin im Internet buchen ist bei verschiedenen Anbietern und auf diversen Portalen möglich. Und neben vielen Hotels, Hostels und Pensionen werden innerhalb der Tangoszene auch „Tangozimmer“ angeboten. In unserer Rubrik „Tangozimmer“ finden Interessierte passende Unterkünfte. Selbst wer als Single an die Spree reist hat gute Chancen auf niveauvolle Gesellschaft: In unserer Tango-Tanzpartnerbörse für Berlin findet sich sicher der passende Tanzpartner. In diesem Sinne: Schöne Tangotänze in Berlin!